Die Gute Form

Im Rahmen des Wettbewerbs "Die Gute Form" wurden zum 22. Mal die zehn  erstklassigen Möbelstücke der diesjährigen Tischler-Gesellenprüfung ausgezeichnet. Der Wettbewerb unterstreicht die Bedeutung der Formgebung im Tischlerhandwerk und regt die Fantasie und Gestallungskraft der angehenden Gesellen an. Ausgesucht wurden die preisgekrönten Möbel durch eine fünfköpfige, neutrale Jury. Beurteilt wurde nach den Entscheidungskriterien Idee, Form, Funktion und Konstruktion. 


Dieses Jahr konnte unser Neugeselle, Carsten Spickmann mit seinem Gesellenstück, ein Couchtisch im Feuertulpendesignfurnier die Jury überzeugen.


Ausschlaggebend war für die Jury die aufregende Formgebung und die umsetzung der Schubkastenführung mit beidseitig zu öffnenden Schubkästen mit aufschlagenden Doppel. Desweiteren überzeugte die Materialauswahl und das ausgefallende Furnier.

 


Wenn auch Sie interesse an solch aussergewöhnlichen Möbel haben, dann lassen Sie es uns wissen!